b u r k e s . d e
Personalwesen und Arbeitsrecht

Foto Burkes

Hinweis zu dieser Seite

Diese Seite ist speziell für Aus- und Fortbildung, also Schüler, Studenden und Auszubildende bestimmt.

Rechengrößen im Personalrecht ab 1.1.2008

Verordnung über die Sozialversicherungsrechengrößen 2008, BGBl. I 2007, 2797

Beitragsbemessungsgrenze (Kranken- und Pflegeversicherung)
  • West: 43.200 €/Jahr
  • Ost: 43.200 €/Jahr

Versicherungspflichtgrenze (Kranken- und Pflegeversicherung)
  • West: 48.150€/Jahr
  • Ost: 48.150 €/Jahr

Beitragsbemessungsgrenze (Renten- und Arbeitslosenversicherung):
  • West: 63.600 €/Jahr
  • Ost: 54.000 €/Jahr

Beitragsbemessungsgrenze (Knappschaft):
  • West: 78.600 €/Jahr
  • Ost: 66.600 €/Jahr

Bezugsgröße:
  • West: 29.820€/Jahr
  • Ost: 25.200 €/Jahr

Informationsportal "Arbeitsagentur"

Bereich Arbeitsrecht

Informationen für Arbeitgeber

Deeplinks zur entsprechenden Unterseite
http://www.arbeitsagentur.de/nn_124664/Navigation/zentral/Arbeitgeber-info/Arbeitgeber-info-Nav.html__nnn=true


Informationen für Arbeitnehmer

Deeplinks zur entsprechenden Unterseitehttp://www.arbeitsagentur.de/nn_124664/Navigation/zentral/Arbeitnehmer-info/Arbeitnehmer-info-Nav.html__nnn=true

Deutscher Gewerkschaftsbund - Informationen von A-Z (downloadbare PDF-Skripten)

http://www.dgb.de/themen/arbeitsrecht/informationen/index_html

News

Musterverträge Handwerkskammer

http://www.hwk-konstanz.de

Arbeitsvertrags-Formulare für jeden Zweck

Die Handwerkskammer Konstanz hat die gängigsten Arbeitsvertrags-Formulare im pdf- und im Word-Format bereit gestellt.

Wichtiger Hinweis

Die abrufbaren Vertragsmuster sind vornehmlich als Orientierungs- und Formulierungshilfe zu verstehen; sie können z.B. Fragen der Tarifvertragsgestaltung, betriebliche Gegebenheiten oder sonstige besondere Umstände des Einzelfalles nicht berücksichtigen. Die Muster sind daher nicht von vornherein auf Ihre speziellen Belange zugeschnitten und nicht 1:1 auf Ihren Fall übertragbar.

Eine individuelle Beratung vor Verwendung der Vertragsmuster wird empfohlen. Nutzen Sie das kostenfreie Dienstleistungsangebot der Handwerkskammer Konstanz.

Aufgrund der gesetzlichen Bestimmungen weisen wir Sie auf Folgendes hin:

Eine Haftung für den Inhalt der Vertragsmuster kann nicht übernommen werden. Dieser Haftungsausschluss gilt jedoch nicht für den Fall, dass wir bei der Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit Vorsatz oder Fahrlässigkeit zu vertreten haben. Bei sonstigen Schäden gilt der Haftungsausschluss nicht für den Fall, dass wir Vorsatz, grobe Fahrlässigkeit oder die Verletzung wesentlicher Vertragspflichten (Kardinalpflichten) zu vertreten haben.

Konstanz, den 03.04.03

(01) ARBEITSVERTRAG OHNE TARIFBINDUNG (Stand: 29.04.08)

(02) ARBEITSVERTRAG MIT TARIFBINDUNG (Stand: 29.04.08)

(03) ARBEITSVERTRAG für Betriebsleiter in Handwerksbetrieben (Stand: 29.04.08)

(04) Kalendermäßig befristeter Arbeitsvertrag ohne sachlichen Grund bei erstmaliger Anstellung
(Stand: 29.04.08)

(05) Kalendermäßig befristeter Arbeitsvertrag mit Tarifbindung ohne sachlichen Grund bei erstmaliger Anstellung (Stand: 29.04.08)

(06) Befristeter Arbeitsvertrag ohne Tarifbindung mit sachlichem Grund (Stand: 29.04.08)

(07) Tarifgebundener befristeter Arbeitsvertrag mit sachlichem Grund (Stand: 29.04.08)

(08) ARBEITSVERTRAG FÜR GERINGFÜGIGE BESCHÄFTIGUNG OHNE TARIFBINDUNG („Mini“-Job)
(Stand: 18.01.07)

(09) ARBEITSVERTRAG FÜR GERINGFÜGIGE BESCHÄFTIGUNG MIT TARIFBINDUNG („Mini“-Job)
(Stand: 18.01.07)

(10) ARBEITSVERTRAG FÜR GLEITZONENARBEITSVERHÄLTNIS („Midi-Job“) OHNE TARIFBINDUNG(Stand: 18.01.07)

(11) ARBEITSVERTRAG FÜR GLEITZONENARBEITSVERHÄLTNIS („Midi-JOB“) MIT TARIFBINDUNG
(Stand: 18.01.07)

(12) ARBEITSVERTRAG für Büroangestellte in leitender Position (Stand: 29.04.08)

(13) ARBEITSVERTRAG MIT TARIFBINDUNG für Büroangestellte in leitender Position (Stand: 29.04.08)



ARBEITSVERTRAG FÜR GERINGFÜGIGE BESCHÄFTIGUNG IN PRIVATHAUSHALTEN ohne Tarifbindung (Stand: 07.08.03)